Angeben einer Texterkennungssprache für die einzelnen Dokumenttypen

Geben Sie eine Sprache für die Texterkennung in den unten beschriebenen Fällen an, in denen Dokumente nicht mit dem ScanSnap gescannt werden:

  • Beim Importieren einer Datei aus einem lokalen Ordner oder Netzwerkordner nach ScanSnap Home

  • Beim Ändern des Dokumenttyps eines Inhaltsdatensatzes in ScanSnap Home

Windows

  1. Rufen Sie das Hauptfenster von ScanSnap Home auf.

    Weitere Informationen finden Sie unter So rufen Sie das Hauptfenster auf.

  2. Wählen Sie im Menü [Voreinstellungen] die Option [Einstellungen], um das Voreinstellungen-Fenster anzuzeigen.
  3. Geben Sie eine Texterkennungssprache für die einzelnen Dokumenttypen auf der Registerkarte [Sprache] an.
    • Sprache, Standort/Region der Quittung (Sprache)

      Legen Sie eine Sprache für die Texterkennung fest.

      Möchten Sie eine andere Sprache, die nicht aufgelistet ist, hinzufügen, wählen Sie [Wählen Sie eine andere Sprache] und installieren das OCR-Pack.

      Informationen zu den im OCR-Pack enthaltenen Sprachen finden Sie unter OCR-Pack (Windows).

      HINWEIS
      • Wenn [Text nicht erkennen] ausgewählt ist, wird der aus einem gescannten Dokument erstellte Inhaltsdatensatz unter den folgenden Bedingungen in ScanSnap Home importiert:

        • Wenn der Dokumenttyp [Dokumente] ist, werden keine durchsuchbaren PDF-Dateien erstellt und es wird kein Titel oder eine Zusammenfassung aus drei Zeilen extrahiert

        • Wenn der Dokumenttyp [Visitenkarten] ist, werden keine Informationen auf Visitenkarten extrahiert

        • Wenn der Dokumenttyp [Quittungen] ist, werden keine Informationen auf der Quittung extrahiert

        Nach dem Import der Inhaltsdatensätze in ScanSnap Home kann die Texterkennung bei Bedarf erneut durchgeführt werden.

        Weitere Informationen finden Sie unter Konvertieren von Inhaltsdatensätzen in durchsuchbare Datensätze.

    • Standardwährung

      Diese Einstelloption ist nur für [Quittungen] gedacht.

      Geben Sie die zu verwendende Währung an, wenn die Währung nicht als Text erkannt wird.

      Die Standardeinstellung ist die Währung, die automatisch vom Gebietsschema (Informationen zu Land und Region) Ihres Computers übernommen wird.

      Um eine gewünschte Währung anzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche [Benutzerdefiniert] und geben den aus drei Buchstaben bestehenden Code der Währung im angezeigten Fenster ein. Es empfiehlt sich, die in ISO 4217 definierten Währungscodes zu verwenden.

      Nur eine Währung kann als benutzerdefinierte Währung angegeben werden.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], um das Voreinstellungen-Fenster zu schließen.

Bei den Dokumenttypen [Dokumente], [Visitenkarten] und [Quittungen] wird die Sprache für die Texterkennung eingestellt.

Mac OS

  1. Rufen Sie das Hauptfenster von ScanSnap Home auf.

    Klicken Sie auf das Symbol von [ScanSnap Home] ScanSnap Home-Symbol in der Anwendungsliste, die erscheint, wenn Sie auf das Launchpad im Dock klicken.

  2. Wählen Sie in der Menüleiste [Voreinstellungen] die Option [ScanSnap Home] aus, um das Fenster-Voreinstellungen anzuzeigen.
  3. Geben Sie eine Texterkennungssprache für die einzelnen Dokumenttypen auf der Registerkarte [Sprache] an.
    • Sprache, Standort/Region der Quittung (Sprache)

      Legen Sie eine Sprache für die Texterkennung fest.

      HINWEIS
      • Wenn [Text nicht erkennen] ausgewählt ist, wird der aus einem gescannten Dokument erstellte Inhaltsdatensatz unter den folgenden Bedingungen in ScanSnap Home importiert:

        • Wenn der Dokumenttyp [Dokumente] ist, werden keine durchsuchbaren PDF-Dateien erstellt und es wird kein Titel oder eine Zusammenfassung aus drei Zeilen extrahiert

        • Wenn der Dokumenttyp [Visitenkarten] ist, werden keine Informationen auf Visitenkarten extrahiert

        • Wenn der Dokumenttyp [Quittungen] ist, werden keine Informationen auf der Quittung extrahiert

        Nach dem Import der Inhaltsdatensätze in ScanSnap Home kann die Texterkennung bei Bedarf erneut durchgeführt werden.

        Weitere Informationen finden Sie unter Konvertieren von Inhaltsdatensätzen in durchsuchbare Datensätze.

    • Standardwährung

      Diese Einstelloption ist nur für [Quittungen] gedacht.

      Geben Sie die zu verwendende Währung an, wenn die Währung nicht als Text erkannt wird.

      Die Standardeinstellung ist die Währung, die automatisch vom Gebietsschema (Informationen zu Land und Region) Ihres Computers übernommen wird.

      Um eine gewünschte Währung anzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche [Benutzerdefiniert] und geben den aus drei Buchstaben bestehenden Code der Währung im angezeigten Fenster ein. Es empfiehlt sich, die in ISO 4217 definierten Währungscodes zu verwenden.

      Nur eine Währung kann als benutzerdefinierte Währung angegeben werden.

  4. Klicken Sie auf Schließen oben im Fenster, um das Fenster für die Voreinstellungen zu schließen.

Bei den Dokumenttypen [Dokumente], [Visitenkarten] und [Quittungen] wird die Sprache für die Texterkennung eingestellt.