Erstellen eines neuen Profils

Sie können ein Profil hinzufügen, das Sie beim Scannen eines Dokuments mit dem ScanSnap verwenden.

Der Typ des zu scannenden Dokuments, die Scaneinstellungen wie Farbmodus, der Speicherort für gescannte Bilder und zum Verwalten gescannter Bilder auszuführende Anwendungen können in einem Profil angegeben werden.

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie ein Profil erstellen, in dem für den Speicherort für gescannte Bilder ein lokaler Ordner oder ein Netzwerkordner festgelegt wurde. Einer der lokalen Ordner ist ein Ordner, der mit einem Cloud-Dienst synchronisiert wird.

Windows

  1. Klicken Sie oben links im Hauptfenster von ScanSnap Home auf die Schaltfläche [Scan], um das Scanfenster anzuzeigen.

    Wenn das Hauptfenster nicht bereits angezeigt wird, schlagen Sie unter So rufen Sie das Hauptfenster auf nach.

  2. Klicken Sie auf Fügen Sie Profile hinzu, um Fenster [Neues Profil hinzufügen] anzuzeigen.
  3. Wählen Sie ein Vorlagenprofil aus der Vorlagenliste links im Fenster aus.

    Wählen Sie die Profilvorlage je nach Typ des zu scannenden Dokuments oder dem vorgesehenen Zweck der Inhaltsdatensätze, die aus den gescannten Dokumenten erstellt wurden, aus.

    Durch Auswahl einer Profilvorlage werden die Profileinstellungen je nach dem vorgesehenen Zweck der Inhaltsdatensätze geändert.

    Gehen Sie gegebenenfalls wie ab Schritt 4 erläutert vor, um die Profileinstellungen zu ändern.

  4. Geben Sie unter [Profilname] einen Namen und eine Beschreibung für das hinzuzufügende Profil ein und wählen Sie dann ein Profilsymbol aus.

    Wenn Sie eine Profilvorlage auswählen, werden der Profilname, das Symbol und die Beschreibung automatisch angezeigt.

    Wenn Sie den Profilnamen nicht geändert haben, wird der Profilname automatisch entsprechend den Änderungen an [Erkennung von Dokumententypen] und [Speichern unter] generiert. Wenn eine Anwendung in dem ausgewählten Vorlagenprofil für [Senden an] festgelegt ist, wird automatisch kein Profilname erstellt.

  5. Wählen Sie in [Erkennung von Dokumententypen] einen Dokumenttyp aus.
    HINWEIS
    • Wenn Sie [Erkennt den Dokumenttyp automatisch als "Dokumente", "Visitenkarten", "Quittungen" oder "Fotos" und scannt das Dokument mit den entsprechenden Scaneinstellungen] unter [Erkennung von Dokumententypen] auswählen, wird der Dokumenttyp für die gescannten Dokumente automatisch erkannt. Zum automatischen Erkennen eines Dokumenttyps müssen die Scaneinstellungen für die einzelnen Dokumenttypen konfiguriert werden.

  6. Konfigurieren Sie unter [Scaneinstellungen] die Farbe, zu scannende Seite, Bildqualität, das Dateiformat, das Einzugsverfahren und die Tags für die Dokumente.

    Wenn Sie die Scaneinstellungen detailliert konfigurieren wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche [Detaillierte Einstellungen].

    Das Fenster [Detaillierte Einstellungen] wird angezeigt.

    Um die Zufuhrmethode im Detail festzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche [Option].

    Das Fenster [Zuführungsoption] wird angezeigt.

  7. Wählen Sie in [Verwaltungsoptionen] den Typ des Speicherorts für ein gescanntes Bild aus und geben Sie einen Speicherort an.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche [Durchsuchen], um das Speicherziel zu ändern.

  8. Wählen Sie unter [Anwendung] eine Anwendung aus, die Sie für Inhaltsdatensätze ausführen möchten, die durch das Scannen von Dokumenten erstellt wurden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche [Festlegen], um die Einstellungen für die auszuführende Anwendung zu ändern.

    HINWEIS
    • Durch die Auswahl von [Hinzufügen oder entfernen] unter [Senden an] wird das Fenster [Anwendungseinstellungen] angezeigt, in dem Sie jede auszuführende Anwendung hinzufügen können.

      Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer auszuführenden Anwendung.

  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Hinzufügen].

Das neue Profil wird unten zur Profilliste im Scanfenster hinzugefügt.

Das neue Profil wird zur Profilliste hinzugefügt, die angezeigt wird, wenn Sie im Scanfenster auf PC/Mac klicken.

HINWEIS
  • Wenn ein Profilsymbol, das zur Profilliste im Scanfenster hinzugefügt wurde, nicht ordnungsgemäß in der Profilliste des Touchpanel des ScanSnap angezeigt wird, aktualisieren Sie die Firmware.

    Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren der Firmware über das Touchpanel.

Mac OS

  1. Klicken Sie oben links im Hauptfenster von ScanSnap Home auf die Schaltfläche [Scan], um das Scanfenster anzuzeigen.

    Wenn das Hauptfenster nicht bereits angezeigt wird, klicken Sie auf das Symbol von [ScanSnap Home] ScanSnap Home-Symbol in der Anwendungsliste, die erscheint, wenn Sie auf das Launchpad im Dock klicken.

  2. Klicken Sie auf Fügen Sie Profile hinzu, um Fenster [Neues Profil hinzufügen] anzuzeigen.
  3. Wählen Sie ein Vorlagenprofil aus der Vorlagenliste links im Fenster aus.

    Wählen Sie die Profilvorlage je nach Typ des zu scannenden Dokuments oder dem vorgesehenen Zweck der Inhaltsdatensätze, die aus den gescannten Dokumenten erstellt wurden, aus.

    Durch Auswahl einer Profilvorlage werden die Profileinstellungen je nach dem vorgesehenen Zweck der Inhaltsdatensätze geändert.

    Gehen Sie gegebenenfalls wie ab Schritt 4 erläutert vor, um die Profileinstellungen zu ändern.

  4. Geben Sie unter [Profilname] einen Namen und eine Beschreibung für das hinzuzufügende Profil ein und wählen Sie dann ein Profilsymbol aus.

    Wenn Sie eine Profilvorlage auswählen, werden der Profilname, das Symbol und die Beschreibung automatisch angezeigt.

    Wenn Sie den Profilnamen nicht geändert haben, wird der Profilname automatisch entsprechend den Änderungen an [Erkennung von Dokumententypen] und [Speichern unter] generiert. Wenn eine Anwendung in dem ausgewählten Vorlagenprofil für [Senden an] festgelegt ist, wird automatisch kein Profilname erstellt.

  5. Wählen Sie in [Erkennung von Dokumententypen] einen Dokumenttyp aus.
    HINWEIS
    • Wenn Sie [Erkennt den Dokumenttyp automatisch als "Dokumente", "Visitenkarten", "Quittungen" oder "Fotos" und scannt das Dokument mit den entsprechenden Scaneinstellungen] unter [Erkennung von Dokumententypen] auswählen, wird der Dokumenttyp für die gescannten Dokumente automatisch erkannt. Zum automatischen Erkennen eines Dokumenttyps müssen die Scaneinstellungen für die einzelnen Dokumenttypen konfiguriert werden.

  6. Konfigurieren Sie unter [Scaneinstellungen] die Farbe, zu scannende Seite, Bildqualität, das Dateiformat, das Einzugsverfahren und die Tags für die Dokumente.

    Wenn Sie die Scaneinstellungen detailliert konfigurieren wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche [Detaillierte Einstellungen].

    Das Fenster [Detaillierte Einstellungen] wird angezeigt.

    Um die Zufuhrmethode im Detail festzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche [Option].

    Das Fenster [Zuführungsoption] wird angezeigt.

  7. Wählen Sie in [Verwaltungsoptionen] den Typ des Speicherorts für ein gescanntes Bild aus und geben Sie einen Speicherort an.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche [Durchsuchen], um das Speicherziel zu ändern.

  8. Wählen Sie unter [Anwendung] eine Anwendung aus, die Sie für Inhaltsdatensätze ausführen möchten, die durch das Scannen von Dokumenten erstellt wurden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche [Festlegen], um die Einstellungen für die auszuführende Anwendung zu ändern.

    HINWEIS
    • Durch die Auswahl von [Hinzufügen oder entfernen] unter [Senden an] wird das Fenster [Anwendungseinstellungen] angezeigt, in dem Sie jede auszuführende Anwendung hinzufügen können.

      Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer auszuführenden Anwendung.

  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Hinzufügen].

Das neue Profil wird unten zur Profilliste im Scanfenster hinzugefügt.

Das neue Profil wird zur Profilliste hinzugefügt, die angezeigt wird, wenn Sie im Scanfenster auf PC/Mac klicken.

HINWEIS
  • Wenn ein Profilsymbol, das zur Profilliste im Scanfenster hinzugefügt wurde, nicht ordnungsgemäß in der Profilliste des Touchpanel des ScanSnap angezeigt wird, aktualisieren Sie die Firmware.

    Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren der Firmware über das Touchpanel.