Scannen von Dokumenten in unterschiedlichen Formaten in einem Durchgang

Dokumente mit unterschiedlichen Breiten oder Längen können in einem Durchgang in den ScanSnap eingelegt werden.
WICHTIG
  • Das Scannen von Dokumenten unterschiedlicher Größe in einem Stapel ist nur für den U-förmigen Scan verfügbar, bei dem ein Dokument in den ADF-Papierschacht (Abdeckung) eingelegt und gescannt wird.

  • Ausführliche Informationen zu den Dokumenten, die mit dem U-förmigen Scan gescannt werden können, finden Sie unter hier in der ScanSnap-Hilfe.

  1. Halten Sie die rechte Seite des ADF-Papierschachts (Abdeckung) des ScanSnap fest und öffnen Sie ihn, um das Gerät einzuschalten.

    Öffnen Sie den ADF-Papierschacht (Abdeckung) vollständig, sodass die [Scan] Taste blau leuchtet.

    Wenn der ADF-Papierschacht (Abdeckung) geöffnet wird, wird die Erweiterung automatisch angehoben.

    Öffnen des ADF-Papierschachts (Abdeckung)
  2. Stellen Sie sicher, dass die [Scan] Taste am ScanSnap violett leuchtet.
  3. Legen Sie die Dokumente in den ScanSnap ein.
    1. Richten Sie die Vorderkante und die Mitte der Dokumente aus.
      Ausrichten der Dokumente
    2. Legen Sie die Dokumente mit der Vorderseite nach unten und der Oberseite zuerst sowie der Vorderseite des ersten Dokuments in Ihre Richtung ein.

      Die Einzugsrolle zieht die Dokumente ein. Legen Sie alle Dokumente übereinander über der Einzugsrolle (Mitte) ein. Dokumente, die nicht über der Einzugsrolle eingelegt werden, können nicht eingezogen werden.

      Einlegen von Dokumenten
      WICHTIG
      • Richten Sie außerdem die Seitenführung am breitesten Dokument des Stapels aus. Legen Sie die anderen Dokumente so ein, dass sie gerade gescannt werden. Wenn die Dokumente beim Scannen schräg eingezogen werden, kann es zu den folgenden Problemen kommen:

        • Ein Teil des gescannten Bildes scheint zu fehlen

        • Schräge Linien können im gescannten Bild erscheinen.

        • Das Format des gescannten Bildes weicht von der Dokumentgröße ab

      • Stellen Sie sicher, dass die Dokumentstütze geöffnet ist.

        Andernfalls kann es zu einem Papierstau kommen.

        Wenn die Dokumentstütze geschlossen ist, ziehen Sie sie mit den Fingern nach oben.


        Heraufziehen der Dokumentstütze
      • Wenn sich die Dokumentstütze löst, wenden Sie sich an den FUJITSU-Scannerhändler oder einen autorisierten FUJITSU-Scanner-Servicepartner.

      • Nachdem Sie Dokumente mit ähnlicher Größe, wie Visitenkarten und Quittungen, in einem Durchgang gescannt haben, stellen Sie sicher, dass die gescannten Bilder an den festgelegten Cloud-Speicherdienst übertragen werden. Wenn die gescannten Bilder an einen anderen Cloud-Speicherdienst übertragen werden, beachten Sie Folgendes.

        Übertragen eines gescannten Bildes an einen anderen Cloud-Speicherdienst

  4. Drücken Sie die [Scan] Taste am ScanSnap und scannen Sie das Dokument.

    Die [Scan] Taste blinkt blau, während das gescannte Bild an den ScanSnap Cloud-Dienst gesendet wird.

    Wenn das gescannte Bild gesendet wurde, leuchtet die [Scan] Taste wieder violett.

    Ein neuer Scanverlauf wird zur Scanverlaufliste der ScanSnap Cloud-Anwendung hinzugefügt, indem die Liste aktualisiert wird. Weitere Informationen zur Scanverlaufliste finden Sie unter Hauptbildschirm.

    HINWEIS

    Wenn ein gescanntes Bild an den ScanSnap Cloud-Dienst gesendet oder unter einem Cloud-Speicherdienst gespeichert wird, wird eine Push-Benachrichtigung an Ihr Mobilgerät gesendet.

  5. Überprüfen Sie bei einem Cloud-Speicherdienst, der den gescannten Dokumenttyp unterstützt, das gescannte Bild, um sicherzustellen, dass das Dokument ordnungsgemäß gescannt wurde.

    Gescannte Bilder können über den Bildschirm Detailansicht der ScanSnap Cloud-Anwendung geprüft werden.

    HINWEIS

    Wenn das gescannte Bild nicht unter einem bestimmten Cloud-Speicherdienst gespeichert wird, wird der Dokumenttyp des gescannten Bildes möglicherweise fehlerhaft erkannt. In solch einem Fall kann des gescannte Bild an einen anderen Cloud-Speicherdienst übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Übertragen eines gescannten Bildes an einen anderen Cloud-Speicherdienst.

    Wenn das schwierig ist, deaktivieren Sie die Erkennung des Dokumenttyps und legen Sie einen Cloud-Speicherdienst fest. Gescannte Bilder werden immer unter dem angegebenen Cloud-Speicherdienst gespeichert, unabhängig vom Dokumenttyp. Weitere Informationen finden Sie unter Bildschirm [Cloud-Speicherdienste auswählen].