Durchsuchbare PDF-Dateien erstellen

ScanSnap kann für die gescannten Dokumente automatisch eine Texterkennung ausführen und dadurch durchsuchbare PDF-Dateien erstellen.
  1. Wählen Sie im ScanSnap Setup Fenster [PDF (*.pdf)] aus der [Dateiformat] Auswahlliste in der [Dateiart] Registerkarte aus.
    ScanSnap Setup Fenster
    HINWEIS

    Es wird empfohlen, im ScanSnap Setup Fenster in der [Scanmodus] Registerkarte für [Bildqualität] [Fein] oder [Beste] auszuwählen.

  2. Markieren Sie das [In durchsuchbare PDF konvertieren] Kontrollkästchen.
    ScanSnap Setup Fenster
    • Die folgende Meldung wird angezeigt.
      ScanSnap Manager
  3. Klicken Sie auf die [OK] Schaltfläche, um die Meldung zu schließen.
  4. Legen Sie die Optionen für [Texterkennungsoptionen] fest.
    ScanSnap Setup Fenster
  5. Klicken Sie auf die [OK] Schaltfläche zum Schließen aller Fenster.
WICHTIG
  • Für folgende Dokumente kann die Texterkennung unter Umständen nicht erfolgreich ausgeführt werden.

    Durch das Ändern des [Farbmodus] oder einer höheren Auflösung für [Bildqualität] kann bei einem erneuten Scan die Texterkennung für solche Dokumente eventuell erfolgreich ausgeführt werden.

    • Handschriftlich beschriebene Dokumente
    • Dokumente mit einer kleinen Schriftgröße, die mit einer niedrigen Auflösung gescannt wurden
    • Schräge oder verzerrte Dokumente (Fehlwinkel)
    • Dokumente in anderen Sprachen als angegeben
    • Dokumente mit kursiv gedruckten Texten
    • Dokumente mit hoch- oder tiefgestellten Texten oder mit komplexen mathematischen Formeln
    • Dokumente mit Texten auf ungleichmäßig gefärbten Hintergründen
      Beispiel: Dokumente mit schattierten Zeichen
    • Dokumente mit verzierten Zeichen
      Beispiel: Dokumente mit vielen dekorierten Zeichen (z.B. Hervorgehobene Zeichen)
    • Dokumente mit Zeichen auf einem gemusterten Hintergrund
      Beispiel: Zeichen auf Illustrationen oder Diagrammen
    • Dokumente mit vielen unterstrichenen oder umrandeten Zeichen
    • Dokumente mit sowohl Text als auch Diagrammen oder Tabellen
  • Wenn die Buchbildkorrektur für ein gescanntes Bild angewendet wird, kann der Text auf dem gescannten Bild eventuell nicht richtig erkannt werden. In diesem Fall lassen sich bessere Ergebnisse für die Texterkennung eventuell durch Ändern der folgenden Einstellungen erzielen:
    • Farbmodus
    • Bildqualität
  • Für folgende Dokumente kann die Texterkennung längere Zeit in Anspruch nehmen:
    • Dokumente mit einem komplexen Seitenaufbau
    • Dokumente, die nicht nur Textinformationen enthalten
      Beispiel: Texte auf einem schattierten Hintergrund
  • Ist die Funktion zum Reduzieren des Durchscheinens aktiviert, verringert sich die Erkennungsrate. Deaktivieren Sie sie in diesem Falle mit dem folgenden Vorgang.

    Wählen Sie [Einstellungen der Scan Taste]→ [Scanmodus] Registerkarte → [Option] Schaltfläche aus dem Rechtsklick-Menü, um das [Scanmodus Option] Fenster anzuzeigen. Entfernen Sie die Markierung aus dem [Durchscheinen reduzieren] Kontrollkästchen (bei SV600 befindet sich das [Durchscheinen reduzieren] Kontrollkästchen in der [Bildqualität] Registerkarte im [Scanmodus Option] Fenster).